Stellenbosch, 7.3

Schlechtes Wetter? Nicht mit uns :-)

Der Himmel hatte seine Schleusen über Kapstadt geöffnet. So fiel uns der Abschied nicht so schwer. Ab ging es in unserem Mietwagen in Richtung Stellenbosch. Was tun bei diesem Wetter? Na klar, auf zum nächsten Winetasting. Das Weingut Spiers hatten wir anvisiert. Viele verschiedene sehr gute Tröpfchen standen zur Verkostung bereit und für den kleinen Hunger gab es eine tolle Käse- und Wurstplatte. So verbrachten wir einige schöne Stunden dort und das schlechte Wetter störte uns überhaupt nicht.
Später bezogen wir unser neues Zuhause direkt in einem Weingut. Nach einem Päuschen gingen die Buben zum Einkaufen. Der Grill vor unserer Hütte rief förmlich nach Braai, wie die Südafrikaner das Grillen nennen. Zur Vorspeise gab es Boerewors, eine landestypische Bratwurst und die Hauptspeise war ein Steak von der Größe Mansize...Bei den Kartoffeln mussten wir etwas improvisierten mangels Aluminiumfolie.
Holgi heizte nach dem Abendessen den Kamin im Wohnzimmer an und da wurde es dann kuschelig und der Wein schmeckte gleich noch besser.


Weiter zum nächsten Beitrag: Stellenbosch