Addo Nationalpark 15.3

Heute klingelte der Wecker zeitiger als die Tage davor, da wir unseren ersten Game-Drive (Pirschfahrt) machen wollten. Die übliche Prozedur am Eingang brachten wir recht schnell hinter uns obwohl Liane und Holgi ihre Pässe vergessen hatten und nochmals zurück zur Lodge mussten. Aber dann konnte es losgehen. Bald hatten wir den ersten grauen Riesen auf der Straße entdeckt, der sehr entspannt am Auto vorbei wanderten un d kurze Zeit später kam schon der nächste Kamerad entlang marschierte. Doch es gab viel mehr zu sehen, als das namensgebende Tier. Unterwegs begegneten wir Kuhantilopen, Kudus, Straußen, Schildkröten, Kranichen, Elenantilopen, Zebras und natürlich immer wieder Elefanten. Die Tiere kamen zum Teil ganz nahe an unser Auto. Die Zebras hätten wir glatt streicheln können. Wir hätten wirklich einen fantastischen und erlebnisreichen Tag.