Kandirri Game Lodge, 30.3

Ausgeschlafen begannen wir den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück und einem anschließenden Game-Drive. Leider war der heute nicht privat, sondern mit lauter Südafrikanern, davon die Hälfte Kinder, die so viele Worte in einer Stunde hatten, wie ich am ganzen Tag. Und das Ganze noch auf Afrikaans. Wenn man die Ohren abschaltete war es trotzdem sehr angenehm sich durch die Gegend schaukeln zu lassen und nebenbei allerlei Antilopen, Straußen, Zebras und Gnus zu sehen.
Der Rest des Tages war dem Müßiggang gewidmet. In der Hängematte baumelnd zu lesen war toll. Vor dem nächtlichen Löwenkonzert tranken wir an der Bar, die an einer Lagune lag, einen Gin Tonic. Mit wohligem Schaudern schliefen wir neben unseren Löwen ein.