Kimberley, Whitsands NR. 31.3

Nach dem Frühstück rief das Big Hole in Kimberley. Dort werden bis heute wertvolle Diamanten abgebaut. Man läuft durch ein kleines Städchen, und man fühlt sich wie um die Jahrhundertwende. Am modernen Eingang wurden die Taschen kontrolliert und die Dame an der Kasse bedeutete uns, dass wir uns beeilen sollten, da die Führung gerade erst begonnen hatte. Man hätte auch so zum Big Hole gehen können, aber mit einer Führung konnte man in den "Schacht" hinunter, wo mit allerlei Special Effects gezeigt wurde, wie die Diamanten abgebaut wurden. Unser Guide David verstand es, dass jeder auf seine Kosten kam und hatte noch viel Spaß dabei. Das war ein tolles Erlebnis.
Zurück auf der Straße ging es ungefähr 350 Kilometer immer gerade aus. Die letzten Kilometer waren dann Gravel bis zum Witsand Nature Reserve. Der Campingplatz lag in den Dünen und wir waren ganz alleine...bis die Limpopo Toyota Safari mit sieben Fahrzeugen in unsere Idylle einfiel. Also schnell noch ab in die Dusche, so lange sie noch sauber war. Gut riechend und sauber konnten wi zum Abendessen schreiten. Es kam Boerewors auf den Grill.

Link https://www.places.co.za/accommodation/witsand-nature-reserve.html